•  
  •  

           

   Spendenaktion "Tells Helden"


Rettet die Schiffstation Tellsplatte

                                                                                

                                                                                                          

Seien Sie ein Held damit Tells Schiffstation bald wieder angefahren wird!!

Mit dem Kauf eines Schlössli (Fr. 5.--) unterstützen Sie die Sanierung Heldenhaft!!

Persönlich personalisierbare Schlössli sind ab März jeweils Sonntags von 13 - 16 h im Seerestaurant Tellsplatter erhältlich.

oder schreiben Sie und eine Mail an info@seerest-tellsplatte.ch und wir hängen Ihr persönliches Schlössli schon heute auf.

                                 Der Nettoerlös fliesst komplett in die Sanierung der Schiffstation Tellsplatte



image-1546980-65a1909a8526c729ffff873fa426365.JPG


Die Tellsplatte sowie die Tellskapelle befindet sich im Herzen der Zentralschweiz in Sisikon Kanton Uri, direkt am südlichen Teil des Vierwaldstättersees (genannt Urnersee) und der historischen Nord-Süd Route der Axenstrasse. Der Wanderweg "Weg der Schweiz" führt unmittelbar bei der Tellskapelle vorbei. Der Wanderweg rund um den Vierwaldstättersee wurde zum 700 Jahre Jubiläum der Schweizer Eidgenossenschaft angelegt und erfreut sich grosser Beliebtheit. 

Wer kennt ihn nicht…Wilhelm Tell! 
 
Der Tellsprung in Sisikon - Wilhelm Tell springt mit einem kräftigen Sprung beim gewaltigem Föhnsturm vom Boot auf die Tellsplatte. Zur Erinnerung an den Sprung des Volkshelden Wilhelm Tell aus Gesslers Schiff soll bereits 1388 eine Gedenk Kapelle erbaut worden sein. 
 
Schiffstation Tellsplatte gesperrt:  Die Tellsplatte war sehr gut mit dem Dampfschiff über den Vierwaldstättersee erreichbar. Die normalen Kursschiffe ab Brunnen via Rütli oder Flüelen der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (SGV) legten bei der Schiffstation Tellsplatte regelmässig an. 
 
Vor Kurzem hat die SGV den Zustand der Schiffstation Tellsplatte erneut überprüfen lassen. Dabei wurde festgestellt, dass sich der bauliche Zustand weiter verschlechtert hat und die Betriebssicherheit nicht mehr sichergestellt ist. Die SGV hat sich deshalb entschieden, die Schiffstation per Freitag, 25. Januar 2019 bis auf Weiteres nicht mehr anzufahren. Man verfolgt das Ziel, die Schiffstation zu sanieren und wieder in Betrieb zu nehmen. Dies wird frühestens per Saison 2021 möglich sein. Eine nachhaltige Sanierung kostet gemäss Expertise ca. CHF 600‘000. 
 
Durch die sofortige Schliessung der Schiffstation Tellsplatte musste aus Sicherheitsgründen auch der bei Wanderern aus nah und fern sehr beliebte „Weg der Schweiz“ (Aargauerabschnitt) geschlossen werden. Die Schliessung der geschichtsträchtigen Schiffstation Tellsplatte wie auch dem „Weg der Schweiz“ wird für den Tourismus in der ganzen Region grosse Einwirkungen haben.  
 
Die Gemeinde Sisikon hat an die Sanierung einen massiven Kostenbeitrag zu leisten, welche sich die finanzschwache Gemeinde, wenn sie auch sehr gerne möchte, nicht leisten kann. Die Tellsplatte mit Tellskapelle, Glockenspiel, Weg der Schweiz und Seerestaurant ist für Sisikon ein sehr wichtiger Ort, touristisch wie auch politisch.  

Wir sind auf Ihre Spende angewiesen, damit die Tellsplatte ab 2021  wieder mit dem Schiff angefahren werden kann. Herzlichen Dank! 

Spendenkonto: Gemeinde Sisikon, Schiffstation Tellsplatte  Urner Kantonalbank, CH13 0078 5001 8400 7240 7 

oder "Tells Helden": https://www.lokalhelden.ch/tells-helden